Teams
Dieses chatbasierte Kollaborationstool breitet sich gerade mit Vorliebe in den Unternehmen aus.
Leicht und einfach zu bedienen. Schnell mal eben dem Team die Dokumente bereitstellen. Den Geschäftspartner direkt miteinbinden.  
Die Kommunikation endlich themengebunden führen. Die Mail-Flut abstellen. Meetings online durchführen und dabei auch direkt Aufzeichnungen machen. Telefonieren, Chatten und auch Aufgaben planen und verteilen.

Und noch so vieles mehr.

Aber wie schnell wächst einem das über den Kopf? Zu viele Teams. Wer hat wo welche Rechte? Wie kommuniziert man auf Teams eigentlich richtig? 

Wo sind die ganzen Informationen? Wie kann ich Dokumente noch besser verwalten? Wie erhalte ich Über- und Durchblick?
Und wenn ich Teams habe – wofür brauche ich dann noch SharePoint?

Haben Sie auch eine bis hundert Fragen? Wir antworten gerne!

P.S. Teams ist brandheiß – und laut Aussage von Microsoft die schnellst wachsende Business Applikation der Microsoft Geschichte.